Der CS Perlschlauch ist ein Bewässerungsschlauch, er ist selbst der „Regner“.

Vorzugsweise wird er in die Erde eingegraben und bewässert Ihre Pflanzen sparsam direkt an der Wurzel.

Mit sehr geringem Wasserdruck und geringer Fließgeschwindigkeit gibt der CS Perlschlauch langsam und gleichmäßig das Gießwasser an die Erde ab.

Er bewässert sehr langsam, damit die Erde das Gießwasser gut aufnehmen kann.

Flüssigkeiten oder Gase werden aus unzähligen Poren mehr oder weniger gleichmäßig „ausgeschwitzt“, daher auch der weniger verbreitete Name „Schwitzschlauch“.

Die Poren des CS Perlschlauches entstehen während des Herstellungsprozesses.

Durch die Poren im CS Perlschlauch kann dieser auch als Belüftungsschlauch in einem Teich oder Aquarium eingesetzt werden.

Der CS Perlschlauch ist schwarz und hat eine Rauhe Oberfläche. Es sind keine Löcher von außen erkennbar.

Es gibt verschiedene CS Perlschläuche (Drucklos, Startup, Premium, Profi und Mikro) mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Diese sind an den Einsatzort, sowie für ihre verschiedenen Aufgaben angepasst.

Die Unterschiede liegen unteranderem:

  • in der Wasserabgabemenge
  • am Arbeitsdruck
  • an der Stabilität und Festigkeit
  • am Einsatzort
  • zwischen Bewässern oder Belüften

Unsere CS Perlschläuche haben folgende Parameter:

  • Zusammensetzung: Reifen-Recycling Material & Polyethylen-Recycling Material
  • Schlauchdurchmesser: 4 mm bis 5/8 Zoll
  • Schlauchlängen:  1 Meter bis 100 Meter
  • Verlege-Tiefe: 10 – 50 cm je nach Bepflanzung.
  • Auch oberirdische Verlegung ist möglich.
  • Minimaler Arbeitsdruck: 0 bar (Drucklos)
  • Maximaler Arbeitsdruck: 1,5 bar
  • Wasserabgabe: In verlegtem Zustand in der Erde  6 – 8 Liter pro Meter pro Stunde je nach Kapillarität des Bodens

So unterschiedlich Ihre gärtnerischen Projekte sind, so vielfältig sind auch Ihre Anforderungen an den CS Perlschlauch.

Business Consultant Finder Theme By athemeart - Proudly powered by WordPress.
NACH OBEN