Wasserfilter

Wofür braucht der CS Perlschlauch einen Wasserfilter?

  • Der CS Perlschlauch hat winzig kleine Poren durch die das Wasser tropfenförmig herausperlt.
  • Unreines Gießwasser kann diese Poren nach und nach verstopfen.
  • Dadurch verringert sich die Wasserabgabe und es kann zu ungleichmäßiger Bewässerung führen.
  • Ein Wasserfilter schützt den CS Perlschlauch vor Verunreinigungen und verlängert die Lebensdauer.

Unsere Wasserfilter:

  • Die Wasserqualität ist entscheidend.
  • Je schmutziger das Gießwasser desto niedriger sollte die Zahl in Mikron sein.
  • Unsere Wasserfilter haben folgende Filtereinsätze: 125 Mikron, 60 Mikron, 20 Mikron.

Der 125 Mikron Wasserfilter:

  • Als Standard Wasserfilter bieten wir den Wasserfilter mit 125 Mikron Filtereinsatz an.
  • Er ist von seiner Bauart klein und kompakt.
  • Damit kann er in der nähe der CS Perlschlauchstrecke mit den vormontierten  Klickverbindern schnell und einfach installiert werden.
  • Die eingebaute Filterkartusche ist einfach zu reinigen.
  • Sie kann mit klarem Wasser ausgewaschen werden.

Der 60 Mikron / 20 Mikron Wasserfilter in der Größe 5 Zoll:

  • Er hat ein durchsichtiges Filtergehäuse.
  • Damit können Sie auf einen Blick sehen wie stark die Filterkartusche verschmutzt ist.
  • In der Ausführung mit 60 Mikron Filtereinsatz ist er fein in der Filterung.
  • Er filtert feiner als der 125 Mikron Filter.
  • Je kleiner die angegebene Mikron Zahl desto feiner die Wasserfilterung.
  • Die Filterkartusche 60 Mikron kann ausgewaschen werden.
  • In der Grundausstattung ist der Wasserfilter mit zwei 3/4 Zoll Innengewinden ausgestattet.
  • Wir bieten Ihn bereits mit Geräteanschluss vormontiert und mit Teflonband abgedichtet direkt zum anklicken für alle 1/2 Zoll Klickverbinder an.
  • Die Wasserflussrichtung ist die angegebene Pfeilrichtung.
  • Wenn Sie einen Schnellanschluss per Klickverbinder benötigen finden Sie diesen als Wasserfilter- Verbindungsstück im Zubehör.
  • Zusätzliche Filtereinsätze finden Sie ebenfalls im Zubehör.
  • In der Ausführung mit 20 Mikron Filtereinsatz ist er sehr fein in der Filterung, für stark verschmutztes Wasser.
  • Diese Filterkartusche ist schwer zu reinigen, sie sollte bei starker Verschmutzung ausgetauscht werden.

Der 60 Mikron / 20 Mikron Wasserfilter in der Größe 10 Zoll:

  • Die Filterkartusche ist größer als beim 5 Zoll Wasserfilter, dadurch werden die Wartungsintervalle länger.
  • Er hat ein durchsichtiges Filtergehäuse.
  • Damit können Sie auf einen Blick sehen wie stark die Filterkartusche verschmutzt ist.
  • In der Ausführung mit 60 Mikron Filtereinsatz ist er fein in der Filterung.
  • Er filtert feiner als der 125 Mikron Filter.
  • Je kleiner die angegebene Mikron Zahl desto feiner die Wasserfilterung.
  • Die Filterkartusche 60 Mikron kann ausgewaschen werden.
  • In der Grundausstattung ist der Wasserfilter mit zwei 3/4 Zoll Innengewinden ausgestattet.
  • Wir bieten Ihn bereits mit Geräteanschluss vormontiert und mit Teflonband abgedichtet direkt zu anklicken für alle 1/2 Zoll Klickverbinder an.
  • Die Wasserflussrichtung ist die angegebene Pfeilrichtung.
  • Wenn Sie einen Schnellanschluss per Klickverbinder benötigen finden Sie diesen als Wasserfilter- Verbindungsstück im Zubehör.
  • Zusätzliche Filtereinsätze finden Sie ebenfalls im Zubehör.
  • In der Ausführung mit 20 Mikron Filtereinsatz ist er sehr fein in der Filterung, für stark verschmutztes Wasser.
  • Diese Filterkartusche ist schwer zu reinigen, sie sollte bei starker Verschmutzung ausgetauscht werden.

Hinweis:

  • Mit sauberem Gießwasser verlängern Sie die Lebensdauer vom CS Perlschlauch.
  • Ein neuer unbenutzter CS Perlschlauch gibt in den ersten 50 Betriebsstunden etwas mehr Wasser ab als nach der Einlaufphase.
  • Nach der Einlaufzeit von etwa 50 Betriebsstunden bleibt die Wasserabgabe konstant.
  • Die austretende Wassermenge wird nicht durch die einströmende Wassermenge oder durch erhöhten Bertriebsdruck eingestellt, sondern über die Bewässerungsdauer.
  • Direkte Sonneneinstrahlung vergünstigt durch schnelle Verdunstung des Gießwassers Ablagerungen wie z.B. Kalk, oder fördert bei eisenhaltigem Wasser die Oxidation des Wassers.
  • Die Wassereinsparung sowie die Haltbarkeit der CS Perlschläuche sind bei ungeschützter oberirdischer Verlegung nicht optimal.
  • Wir empfehlen den CS Perlschlauch einzugraben oder abzudecken, dadurch wird die Gefahr von Ablagerungen reduziert.
  • Zu viel Wassermenge, zu hoher Wasserdruck kann zu ungleichmäßiger Wasserabgabe führen, oder die Membran vom CS Perlschlauch schädigen.
  • Der CS Perlschlauch funktioniert auch ohne Wasserfilter, bei Betrieb ohne Wasserfilter ist besonders auf sauberes Gießwasser zu achten.
  • Wenn der Außenwasseranschluss im Frühjahr wieder aktiviert wird sollte erst mal die Wasserleitung gespült werden, damit keine Ablagerungen von der abgestellten Leitung beim befüllen gelöst werden und dann in den CS Perlschlauch gelangen.
  • Wir empfehlen generell einen Wasserfilter einzusetzen.