Verlegehinweise CS Perlschlauch

Verlegebeispiel vom CS Perlschlauch
Hier finden Sie unsere aktuellen Verlegehinweise als praktischen PDF-Download zum Betrachten auf ihrem Mobilgerät/Tablet oder auch zum Ausdrucken: Verlegehinweise CS Perlschlauch Startup/Premium/Profi
Verlegebeispiele:

Für die Ideale Bewässerung im Druckbereich (z.B. dem Anschluss am Leitungsnetz) werden folgende Teile benötigt: Vom Wasserhahn aus -> CS Wasserfilter -> CS Druckminderer mit CS Regulierventil -> ggf. ein 1/2 Zoll Gartenschlauch -> CS Perlschlauch

Variante A (Die Flächenbewässerung):

Ein mindestens 1 Zoll großes PE-Rohr wird entlang einer Seite der zu bewässernden Fläche verlegt. Von diesem aus werden die CS Perlschläuche in regelmäßigen Abständen von ca. 30 cm in die Fläche eingebunden und mit einem Endstopfen verschlossen. Der Anschluss geschieht mittels Anbohrverbinder.

Variante B (Einzelne Reihenbewässerung):

In Variante B wird lediglich eine einzelne Reihe an Pflanzen bewässert. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Wie in Variante A, kann man ein 1 Zoll PE-Rohr verwenden und die CS Perlschläuche mittels Anbohrverbinder einbinden und mit einem Endstopfen verschließen.
  • Alternativ kann man das PE-Rohr durch einen Gartenschlauch ersetzen, den CS Perlschlauch mit einem T-Verbinder verbinden und am Ende einen Endstopfen anbringen. (Es ist wichtig, den Gartenschlauch am T-Verbinder mit einer Schlauchschelle oder Kabelbinder zu fixieren)
Variante C (Sträucher / Baum Bewässerung):

In dieser Variante geht es um die Bewässerung von mehreren Sträuchern und/oder Bäumen. Wie in Variante A beschrieben, wird eine 1 Zoll PE-Rohr Leitung verwendet. Von dieser aus werden die CS Perlschläuche kreisförmig um die Sträucher/Bäume verlegt und mit einem Endstopfen verschlossen.

Varianten D bis 15m (Schlangenlinien):

Wir empfehlen nicht, die Bewässerung in Schlangenlinien oder mit einer reinen Kreisbewässerung durch den CS Perlschlauch ohne Zuleitung durchzuführen, da dies zu einer starken, ungleichmäßigen Bewässerung führen kann und es zu einer geringeren Wasserabgabe kommen würde. Sollte dies dennoch bevorzugt werden, sollte die Länge des CS Perlschlauchs auf höchstens 15 Meter begrenzt werden.